Pettersson und Findus

von Sven Nordqvist
Bühnenbearbeitung von Regine Oßwald

Seit über zwanzig Jahren kennen und lieben Kinder weltweit die Abenteuer des kleinen Katers Findus und seines schrulligen menschlichen Freundes Pettersson. Die liebevollen Geschichten aus der Feder des schwedischen Zeichners und Kinderbuchautors Sven Nordqvist haben längst Kultstatus erreicht. Seine Bücher über Mensch und Kater wurden in 29 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Allein in Deutschland liegt die Gesamtauflage der Bücher bei mehr als 4 Millionen Exemplaren. Auf der Seebühne Bremen zeigt das Junge Theater Bonn jetzt die schönsten Geschichten – darunter natürlich auch das Kennenlernen der beiden Protagonisten: Der alte Pettersson lebt ziemlich einsam auf seinem alten Bauernhof und bastelt an Erfindungen, die meistens nicht funktionieren. Eines Tages hat seine Nachbarin die Idee, ihm einen Gefährten zu verschaffen. Zwar will Pettersson davon zunächst nichts wissen, kann dem süßen kleinen Kater aber dann doch nicht widerstehen. Als dann auch noch der singende Hahn Caruso auftaucht, ist es mit der Ruhe endgültig vorbei. „Pettersson und Findus“ ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Pettersson und Findus