Über die Seebühne Bremen

Die Seebühne Bremen befindet sich angrenzend an die Waterfront direkt an der Weser. Die Fläche an der Waterfront wurde bereits in den Jahren 2008 bis 2010 vom Theater Bremen genutzt. Die Seebühne wurde dabei zu einem etablierten Veranstaltungsort entwickelt. In den vergangenen Jahren wurde die Fläche allerdings nicht für Veranstaltungen dieser Art genutzt. Das Metropol Theater Bremen wird im Sommer 2021 die Seebühne Bremen an der Waterfront wieder zum Leben erwecken.

Aufbau

Bühne

Die Bühne befindet sich direkt am Wasser, auf den untersten drei Stufen des Geländes. Sie ist 17 mal 12 Meter groß und 5 mal 10 Meter hoch. Dazu kommen Seitenbühnen mit 4 Meter Breite und 10 Meter.

Zuschauer

Zu Teilen wird die natürliche Architektur für den Zuschauerbereich genutzt, in Form der bereits vorhanden Stufen. Die Fläche hinter jeder Stufe ist jeweils drei Meter tief; hier werden Sitzreihen positioniert, die hintere auf einem 20 Zentimeter hohen Podest ­ damit hat jeder Zuschauer eine gute, unbeeinträchtigte Sicht. Im hinteren Bereich wird eine Tribüne errichtet. Für den Sommer 2021 gehen zunächst 750 Plätze in den Verkauf, bei entsprechender Entwicklung der Corona-Zahlen könnten es noch mehr werden. Zusätzlich gibt es VIP-Plätze auf der Waterfront-Ebene und links zwei seitliche Sitzreihen.

Veranstaltungs- und Hygienekonzept

Das Sicherheitsbedürfnis der Zuschauer und Künstler wird sehr ernst genommen. Das Sicherheitskonzept sieht aktuell im Zuschauerbereich unter anderem Corona-konforme Abstände zwischen den einzelnen Reihen und Besuchergruppen vor. Des Weiteren werden die Besucher angehalten, beim Gang über das Gelände einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Um Kontakte und Bewegungen zu reduzieren, finden die Veranstaltungen ohne Pause statt.

Infrastruktur / Erreichbarkeit

Über die Kooperation mit dem Einkaufszentrum Waterfront gibt es eine sehr gute Verfügbarkeit von Parkplätzen. Die Verkehrsanbindung für Zuschauer von außerhalb, die mit dem PKW kommen, ist über den Autobahnzubringer ideal. Kommt man mit dem Zug, kann man mit der Straßenbahnlinie 4, 5, 6 oder 8 bis zur Haltestelle Domsheide fahren, dort umsteigen und mit der Linie 2 oder 3 fahren bis zur Haltestelle Use Akschen fahren. Dort sieht man die Waterfront schon.