Simon & Garfunkel Tribute meets Classic

Folk meets Classic

Lieder wie „Sound of Silence“, „Bridge over Troubled Water“ und „Mrs. Robinson“ machten Simon & Garfunkel weltberühmt. Das Duo „Graceland“ aus Bretten lässt die Musik der großen Meister aus den USA wieder lebendig werden. Seit nunmehr zwei Jahren sind die beiden Musiker mit Ihrem Programm – A Tribute to Simon & Garfunkel – deutschlandweit erfolgreich unterwegs.

Thomas Wacker, der jahrelang in Pforzheim lebte, verleiht mit seinem virtuosen Gitarrenspiel dieser Musik eine ganz eigene Note. Außerdem übernimmt er den Gesangspart von Paul Simon. Thorsten Gary singt die Stimme von Art Garfunkel und unterstreicht mit seiner Rhythmusgitarre Thomas wunderschöne Gitarrenarrangements. Vielleicht macht gerade die Tatsache, dass sie eben keine schlechten Abziehbildchen sind, sondern der Musik von Simon & Garfunkel ihre ganz eigene Note verleihen, das Duo so erfolgreich.

Anfangs waren es Zufälle, später ein konkreter Plan. So kamen die Leipziger Philharmoniker mit „Graceland“ zusammen. Entstanden ist ein Projekt, welches Musiker und Initiatoren gleichermaßen begeistert. Fünfzig Mitwirkende Musiker auf der Bühne präsentieren die Musik von Simon & Garfunkel, wie sie so in Deutschland noch nicht aufgeführt wurde.

Dass die Musik vom Simon & Garfunkel wie geschaffen dafür ist, Klassik und Folkrock miteinander zu verbinden, war den Mitwirkenden von Anfang an klar. Bei den ersten Proben in Leipzig wurde deutlich, wie unglaublich gut diese Kombination miteinander harmoniert: ein Cross-Over-Konzert mit großem Sinfonieorchester. Es erwartet Sie ein Konzertabend mit Künstlern, die Ihren Idolen unglaublich nahe kommen und den Songs ihre ganz eigene Note verleihen. Erleben Sie eine Show, die Gänsehaut garantiert.

Simon & Garfunkel Tribute meets Classic